Die heutige Zeit

empfinden viele als sehr stressig: erhöhte Leistungsanforderungen, Zeitdruck, Angst um den Arbeitsplatz, doppelte Belastung durch Beruf und Familie, dazu kommen persönliche Krisen und stetige Veränderungen des Umfeldes, ständige Erreichbarkeit durch Mobiltelefon und Internet und pausenloser Informationsfluss von allen Seiten. Nicht zu vergessen die wachsende Umweltbelastung, klimatische Veränderungen, belastete Nahrung, Krankheitserreger und vieles mehr.


Bei guter Gesundheit,

sagen die Chinesen, ruht der Geist in sich selbst. Und Körper, Geist und Seele sind zusammen anpassungsfähig genug, um mit den Herausforderungen des Lebens fertig zu werden. Alle Organsysteme arbeiten harmonisch miteinander und die Energie (Qi) strömt frei und ruhig durch den Körper.

Wird dieses Gleichgewicht des Körpers aufrechterhalten, kann man schwerwiegende Probleme vermeiden. Ein Ungleichgewicht kann die Basis einer Erkrankung werden.

Mit Hilfe der ganzheitlichen chinesischen Diagnostik

kann ein Ungleichgewichtsmuster schon früh erkannt werden. Durch Akupunktur, prophylaktische Verordnung von chinesischen Heilkräutern, sowie Änderungen der Lebensführung und der Ernährung kann das Gleichgewicht, die Harmonie, des Körpers wieder hergestellt werden. So kann Stress und Krankheitserregern getrotzt werden.

Nutzen Sie also die Chance zur Vorbeugung! Lassen Sie sich nach den Grundsätzen der traditionellen chinesischen Medizin diagnostizieren und harmonisieren!